Beziehung eines Honda Fans

Ich lebe jetzt ca. seid einem halben Jahr mit meinem Schatz zusammen.  Dabei stelle ich fest, wie launisch er manchmal sein kann. Zeitweise  verbringt er sehr viel Zeit an seinem PC und ist da auch nur schwer von  weg zu kriegen. Seid dem ich mit ihm zusammen bin habe ich eine neue Art  vom spazieren gehen entdeckt. Nämlich das spazieren FAHREN!!!! Ohne  sein Auto geht es bei ihm gar nicht. Ich glaube er ist mit unter der  Grund dafür, dass sich die hohen Spritpreise halten können, denn auch  der kleinste Weg wird gefahren. Ich habe manchmal ein wenig angst, denn  er ist nicht immer der bravste Fahrer. Bei schönem Wetter wird am Auto  gebastelt und geschraubt. Michael hat noch einen 2 1/2 Jahre älteren  Bruder (Sven) der in Sache Autos nicht anders ist. So stehen beide  zusammen an der Garage und helfen sich gegenseitig dabei ihre Autos  aufzumotzen. Seine Ordentlichkeit spiegelt sich in seinem Auto wieder,  denn öfters ist sein Fussraum auf der Beifahrerseite (meine Seite)  zugemüllt mit leere Zigarettenschachteln und Red Bull Dosen. Aber wenn  er dann mal einen Knall bekommt, wird der Wagen bis ins kleinste Detail  poliert. Das passiert dann aber meistens im Sommer, denn da fahren wir  zu mehreren Tuningtreffen. Wenn er nicht mit seinem PC oder mit seinem  Auto beschäftigt ist dann schläft er. Ich glaube manchmal, dass das  Schlafen zu seinem Hobby geworden ist oder auch schon immer war?!?!?! Er  geht aber auch gerne mit seinen Freunden feiern. Die Winterwelt, die  immer einmal im Jahr im Centro statt findet, ist mittlerweile zu einem  muss geworden.

Automobil

Ich kann mich nicht beklagen. Ich habe viel spass mit  ihm. Und solange dieses Auto sein Hobby und Leidenschaft ist, habe ich  immer eine Geschenkidee auch wenn sie mal was teurer werden kann.